Notruf: 112

Telefon: 0173 - 9113590 (Wehrleiter T. Peters)
E-Mail: wehrleitung@feuerwehr-odenthal.de
Feuer Odenthal
Feuer Odenthal

Gallerie

Tagesausflug nach Köln

Einmal da sitzen, wo der Trainer des FC Köln sonst Platz nimmt. Einmal durch die Katakomben ins Stadion einlaufen. Einmal in der Umkleide des FC stehen. Das konnten die Mitglieder der Jugendfeuerwehr beim diesjährigen Tagesausflug bei einer Stadionführung im RheinEnergieSTADION. Wir bekamen nicht nur Insider-Information und erfuhren spannendes über die Konzeption des hochmodernen Bauwerks, sondern haben auch Einblicke gewährt bekommen, die sonst nur Spielern, Trainern oder anderen "Machern" im RheinEnergieSTADION erlaubt sind.

Im Anschluss daran ging es zur Berufsfeuerwehr Köln, wo wir die Leitstelle, den Kriesenstab und dass FuSZ besichtigen konnten. Die Integrierte Leitstelle Köln ist zuständig für die Disposition der Fahrzeuge des Rettungsdienstes und Brandschutzes der Stadt Köln sowie des Katastrophenschutzes. Hier bekamen wir einen Einblick in die Arbeit der Disponenten und was es heißt, im Schnitt 1.000 Notrufe am Tag anzunehmen.

24h Dienst der Jugendfeuerwehr Odenthal

Auch in diesem Jahr hat die Jugendfeuerwehr Odenthal vom 12.07-13.07. einen 24h Dienst durchgeführt.Um den Jugendlichen ein Realistisches Gefühl für den Feuerwehralltag zu geben, wurden verschiedene realistisch vorbereitete Einsatzübungen über eine Zeitspanne von 24 h durchgeführt.Durch das Eigenständige Abarbeiten von verschiedenen Szenarien konnten die Jugendlichen viel über die Feuerwehr und über die Wichtigkeit des Gruppenzusammenhalts lernen.

Insgesamt wurden 11 Übungen durchgeführt: 

  • Rettung von Personen aus einer Aufzuganlage
  • 2 mal die Rettung von Eingeschlossenen
  • Technische Hilfe Wald mit Bergung von Verletzen Personen
  • Tier in Notlage
  • Das beseitigen und Absperren einer Ölspur
  • Rettung einer in einen Schacht gefallenen Person
  • Wasserettung
  • Gasarlarm am Güllefass
  • Person auf Dach
  • Und das Löschen eines Grossbrandes

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Helfern die die Übungen vorbereitet und begleitet haben. Zwischen den Übungen durften natürlich einige Mahlzeiten nicht Fehlen um die Einsatzkräfte zu stärken. Nun Einige Bilder und Eindrücke:

Zeltlager 2019

Auch in diesem Jahr hat die Jugendfeuerwehr Odenthal am Kreisszeltlager des RBK teilgenommen. Ausrichter war die Jugendfeuerwehr Burscheid. Mit über 550 Teilnehmern konnten wir uns in Burscheid über gutes Wetter freuen. Neben den Wettbewerben, wo die Jugendfeuerwehr Odenthal beim Kreiswettbewerb den 2., 3. und 4. Platz und bei der Leistungspange den 2. Platz belegt hat, hatten wir mit Freizeitgestaltungen wie Schwimmen und einer Lagerolympiade wieder viel Spaß. Insofern war das Zeltlager 2019 war wieder ein schönes und erfolgreiches Erlebnis.

Ferienfahrt nach Neuharlingersiel 2018

Auch in diesem Jahr sind wir in den Herbstferien mit der Jugendfeuerwehr Odenthal auf Ferienfahrt gegangen.Diesmal ging es zur deutschen Nordseeküste nach Neuharlingersiel. In einem großen Selbstversorgerhaus mit über 50 Schlafplätzen haben wir täglich frische Mahlzeiten zubereitet und die ein oder anderen Spiele gespielt. Natürlich durfte auch eine Besichtigung des deutschen Marinestützpunktes in Wilhelmshaven mit Rundgang auf dem Truppenversorger "Frankfurt am Main" nicht fehlen.

Des Weiteren haben wir das deutsche Marinemuseum, einen Rettungskreuzer und das Container Terminal Jade Weser Port besichtigen dürfen. Eine Wattwanderung im deutschen Wattenmeer bei stürmischer See sorgte bei Groß und Klein für viel Spaß.

Die Abende an unserem Haus wurden traditionsgemäß am Lagefeuer oder vor dem Kamin verbracht. So können wir wieder auf eine sehr gelungene und schöne Ferienfahrt an der deutschen Nordsee zurückblicken.

Kreisjugendzeltager 2018 - Bericht der WDR-Lokalzeit

 

Kreisjugendzeltager 2018

Auch in diesem Jahr nahmen wir wieder am Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehren des RBK teil. Ausrichter war die Feuerwehr Bergisch Gladbach. Mit fast 600 weiteren Jugendlichen und Betreuern verbrachten wir fünf tolle und abwechslungsreiche Tage.

Neben den feuerwehrtechnischen Wettbewerben am Donnerstag und Samstag, wie dem Kreiswettbewerb oder der Leistungsspange, waren wir auch schwimmen und haben unter anderem ein Geländespiel absolviert.

Unsere Wettbewerbsgruppen haben wieder herausragende Platzierungen belegt. Von knapp 20 Gruppen belegten wir beim Kreiswettbewerb die Plätze 1, 3 und 4 und bei der Leistungsspange im 15 Jahr in Folge den 1 Platz!

Das sind Ergebnisse die man nicht toppen kann und alle Betreuer sowie die ganze Feuerwehr Odenthal ist stolz auf eine so tolle und junge Truppe!

Hier gibt es auch einen Bericht der Bergischen Landeszeitung

Jugendflamme Stufe 2

Insgesamt 20 Jugendliche unserer Jugendfeuerwehr absolvierten mit großem Erfolg die Jugendflamme Stufe 2 in Overath. Die Jugendflamme ist ein Ausbildungsnachweis in Form eines Abzeichens für Jugendfeuerwehrmitglieder und wird auf Kreisebene absolviert. Alle Teilnehmer mussten entsprechend ihres Kenntnis- und Leistungsstandes Fertigkeiten aus dem Bereich Fahrzeug- und Gerätekunde, sowie aus dem Bereich Technik lösen. Außerdem mussten sportliche und spielerische Aufgaben die nur im Team zu bewältigen waren absolviert werden.

Ferienfahrt nach Bernau

Auch in diesem Jahr haben wir von der Jugendfeuerwehr Odenthal wieder eine Ferienfahrt organisiert. Für eine Woche ging es in den Hochschwarzwald nach Bernau, wo wir ein altes Schwarzwaldhaus angemietet haben. Hier haben wir unter anderem ein Bergwerk, die Berufsfeuerwehr Freiburg und ein Rheinkraftwerk besichtigt, waren auf einer Sommerrodelbahn, wandern und schwimmen.

Besichtigung der Werkfeuerwehr Currenta in Leverkusen

Am 14.10. besuchte die Jugendfeuerwehr Odenthal die Werksfeuerwehr Currenta in Leverkusen. Nach einer kurzen Präsentation über das Bayerwerk besichtigten wir als erstes die Feuerwehrwache mit allen Werkstätten. Danach ging es in die Fahrzeughalle. Hier wurden uns die großen, zum Teil außergewöhnlichen und nicht alltäglichen Feuerwehrfahrzeuge gezeigt. Besonders beeindruckend war der Teleskopmast und ein vollautomatischer Roboter, der Druck aus Fässern ablassen kann, sowie die hohe Menge an Löschmittel die in den Fahrzeugen mitgeführt wird.  Zum Schluss durfte dann jeder noch den Wasserwerfer des GTLF bedienen, der über 5000 l/min abgab.

Besuch der Feuerwache Nord Bergisch Gladbach

Parallel zum Besuch der Werksfeuerwehr Currenta besichtigten unsere kleineren Nachwuchsretter die Feuerwehr Bergisch Gladbach, wo sie unter anderem durch die Atemschutzstrecke gehen und sogar mit der Drehleiter fahren durften. Neben der Besichtigung der vielen Feuerwehrfahrzeuge, durfte auch jeder einen Blick in die Kreisleitstelle werfen.

24h Dienst der Jugendfeuerwehr

Für die Kinder der Jugendeuerwehr begannen die Sommerferien auch in diesem Jahr wieder mit einem unvergesslichen 24h Dienst. Von Freitag- bis Samstagnachmittag organisierten zahlreiche Helfer und Betreuer wieder einen unvergesslichen 24h Dienst. Eingeteilt in verschiedene Altersgruppen konnten die Mitglieder der Jugendfeuerwehr in zahlreichen "Einsätze" ihr Können unter Beweis stellen. Abgearbeitet wurden unter anderem

  • Feuer 4 mit Menschenleben in Gefahr
  • Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person
  • Person auf Dach
  • Schachtrettung
  • Tierrettung
  • Feuer 2 - Palettenbrand

Wir Danken allen Helfern und freuen uns bereits jetzt auf den nächsten 24h-Dienst!